Mozartensemble

Mozartensemble Stuttgart-Biel

Mathias Neundorf-Marianne Rutscho-Rolf Dieter Gangl-Christof Neundorf

Mathias Neundorf-Marianne Rutscho-Rolf Dieter Gangl-Christof Neundorf

Livemitschnitt eines Konzertes vom 20.5.2005

> anhören : Mozartensemble Stuttgart-Biel-Klavierquartett in Es-2-Satz

Mathias Neundorf Stuttgart (D) Violine
Rolf-Dieter Gangl Biel (CH) Viola
Christof Neundorf Stuttgart (D) Violoncello
Marianne Rutscho Biel (CH) Klavier

 

Mathias Neundorf, Violine

Mathias Neundorf

studierte bei Ricardo Odnoposoff an der Staatlichen Hochschule für Musik und darstellende Kunst in Stuttgart. Seine kammermusikalische Ausbildung erhielt er vom Melos Quartett in Stuttgart, vom Amadeus Quartett in Köln und Bern, sowie von Sandor Zöldy (Vegh-Quartett) und dem LaSalle Quartett in Basel.

  • 1991 wurde Mathias Neundorf Preisträger beim Internationalen Wettbewerb Palma d´Oro in Finale Ligure / Italien.
  • 1980-1987 Primarius des Stuttgarter Streichquartetts (Karl-Klingler-Preis Hannover 1981
  • Prix de la Presse Evian 1981
  • Bundesauswahl Konzerte junger Künstler 1982/83)
  • Seit 2005 Mitglied des Lotus String Quartet
  • Seit 2005 Mitglied des Urban Piano Trio

Neben dem klassisch-romantischen Repertoire, das er im In-und Ausland in Orchesterkonzerten und Rezitals sowie in den verschiedensten Kammermusikformationen spielt, widmet er sich auch insbesondere der neuen Musik.

Homepage von Mathias Neundorf: http://www.mathiasneundorf.de


Rolf-Dieter Gangl, Viola

Rolf-Dieter Gangl

studierte bei Max Rostal in Bern (Lehrdiplom) und Christoph Schiller in Zürich(Konzertreifediplom). Er war Preisträger des Wettbewerbs Jugend musiziert, Mitglied des Ajar – Quartetts Biel, des schweizerischen Kammerorchesters und des Berner Sinfonieorchesters. Gelegentlich hilft er in der Tonhalle und im Opernhaus Zürich aus. Seit 1991 ist er 2. Solobratschist des Bieler Sinfonieorchesters. Im Mai 2004 Uraufführung des Stücks Musik für Viola des zeitgenössischen Komponisten Alfred Schweizer in Biel. Er absolvierte Meisterkurse bei Prof. R. Moog, Prof.H. Rohde und beim Amadeus Quartett. Zusammenarbeit mit Yehudi Menuhin, Maurice André, Michaela Paetsch, Conradin Brotbek u.a. Radio-und CD-Aufnahmen.


Christof Neundorf, Violoncello

Christof Neundorf

geboren in Stuttgart, studierte bei Werner Taube und Peter Buck an der Staatlichen Hochschule für Musik und darstellende Kunst in Stuttgart und genoß als Cellist des Stuttgarter Streichquartetts die Ausbildung des Melos- und des Amadeus Quartetts.

Als Solist im Doppelkonzert von J. Brahms unternahm er vor kurzem zusammen mit seinem Bruder und dem Akademischen Orchester der Universität Stuttgart eine Konzertreise in die USA.

Seine reiche kammermusikalische Erfahrung gibt er als gefragter Pädagoge an den jungen Nachwuchs weiter. Instrument: Violoncello von Alessandro Gagliano, Neapel.

Nach oben
  • Nächste Termine

    • 24.09.2017 09:30 – 10:30
      Gottesdienst mit Pfrn. R. Vögeli und Marianne Rutscho, Musik
      Kirche Aarberg
       
    • 01.10.2017 09:30 – 10:30
      Gottesdienst mit Pfr. Chr. Jegerlehner und Marianne Rutscho, Musik
      Kirche Aarberg
       
    • 22.10.2017 09:30 – 10:30
      Gottesdienst mit 3. Klasse - AT Rösch und R. Vögeli
      Kirche Aarberg
       
    • 29.10.2017 11:00 – 12:00
      Gottesdienst mit Pfrn. C. Mehl
      Kirche Maschwanden ( ZH )
       
    • 01.11.2017 19:30 – 20:00
      FeierAbendFeier mit Taizéliedern
      Kirche Aarberg
       
     
        Weitere Termine »